Peronya: Die Geschichte eines Krieges

Peronya: Die Geschichte eines Krieges Kindle Å
    IGNOU M.Com Study Material, IGNOU Books, Free Download war die Angst des Volks vor dessen Bruder, dem Magier KilianDoch im Verborgenen wuchsen die Erben des Krieges heran und verga en ihre Feinde nichtAls K nig Karol der Sultanin von Oltah den Krieg erkl rt, scheint der Zeitpunkt der R ckeroberung Peronyas gekommen zu seinDoch ist berhaupt ein Sieg zu erwarten, wenn man den m chtigsten Magier aller Zeiten zum Feind hat Ein junger Magier, eine stolze Herrscherin und eine legend re Kriegerin machen sich bereit, um der wahren K nigin ihren rechtm igen Platz zur ckzuerobern."/>
  • Kindle Edition
  • 564
  • Peronya: Die Geschichte eines Krieges
  • Stefanie Bernadowitz
  • English
  • 19 September 2018
  • null

About the Author: Stefanie Bernadowitz

Peronya: Die Geschichte eines Krieges Kindle Å peronya: free, geschichte free, eines download, krieges mobile, Peronya: Die ebok, Geschichte eines kindle, Peronya: Die Geschichte eines KriegesDie Geschichte eines epub, Peronya: Die Geschichte eines Krieges PDF/EPUBGeschichte eines ePUB ✓ Is a well known author, some of his books are a fascination for Peronya: Die PDF \ readers like in the Peronya: Die Geschichte eines Krieges book, this is one of Die Geschichte eines Kindle Õ the most wanted Stefanie Bernadowitz author readers around the world.


Peronya: Die Geschichte eines KriegesPeronya: Die Geschichte eines Krieges Kindle Å peronya: free, geschichte free, eines download, krieges mobile, Peronya: Die ebok, Geschichte eines kindle, Peronya: Die Geschichte eines KriegesDie Geschichte eines epub, Peronya: Die Geschichte eines Krieges PDF/EPUBGeschichte eines ePUB ✓ Eine Schlacht, die alles ver nderte Eine Krone, erobert im Krieg Eine Herrschaft, Peronya: Die PDF \ mit Blut besiegelt F nfzehn Jahre lang war die grausame Herrschaft des d steren Die Geschichte eines Kindle Õ K nigs Karol in Peronya unangefochten Zu gro war die Angst des Volks vor dessen Bruder, dem Magier KilianDoch im Verborgenen wuchsen die Erben des Krieges heran und verga en ihre Feinde nichtAls K nig Karol der Sultanin von Oltah den Krieg erkl rt, scheint der Zeitpunkt der R ckeroberung Peronyas gekommen zu seinDoch ist berhaupt ein Sieg zu erwarten, wenn man den m chtigsten Magier aller Zeiten zum Feind hat Ein junger Magier, eine stolze Herrscherin und eine legend re Kriegerin machen sich bereit, um der wahren K nigin ihren rechtm igen Platz zur ckzuerobern.

You may also like...

5 thoughts on “Peronya: Die Geschichte eines Krieges

  1. Jennifer Heine says:

    Die GeschichteWas passiert, wenn ein falscher K nig ber die Welt regiert und die wahren Herrscher im Hintergrund agieren Die Geschichte rund um Peronya, geschrieben von Stefanie Bernadowitz ist eine phantastische Geschichte rund um Krieg, Liebe und dem Kampf, das Richtige zu tun Die Geschichte spielt in einer Zeit, die vergleichbar ist mit unserem Mittelalter Magier, mysteri se Wesen, wie Drachen und Meereswesen sind den Menschen nicht unbekannt Doch gro es Leid liegt ber dem Land, denn f Die GeschichteWas passiert, wenn ein falscher K nig ber die Welt regiert und die wahren Herrscher im Hintergrund agieren Die Geschichte rund um Peronya, geschrieben von Stefanie Bernadowitz ist eine phantastische Geschichte rund um Krieg, Liebe und dem Kampf, das Richtige zu tun Die Geschichte spielt in einer Zeit, die vergleichbar ist mit unserem Mittelalter Magier, mysteri se Wesen, wie Drachen und Meereswesen sind den Menschen nicht unbekannt Doch gro es Leid liegt ber dem Land, denn f r den falschen K nig und Herrscher ber Peronya, Karol, z hlt nur eins Macht Dass seine Untertanen leiden und f r Kleinigkeiten hingerichtet werden, interessiert ihn nicht Doch im Hintergrund w chst die wahre Herrscherin heran, bereit, den Kampf aufzunehmen und Peronya in eine glanzvolle Zukunft zu f hren Doch m ssen sie und ihre Freunde daf r ber Leichen gehen Meine MeinungFange ich mit dem Cover an Das erste, was einem ins Auge sticht Der leuchtend gelbe Schriftzug Peronya , das zweite Die dargestellten Charaktere sind echte Menschen und lassen demnach dem Leser bei Lesen wenig Spielraum f r das eigene Bild der Personen Doch alles in allem ist es ein tolles Cover Der Schreibstil der Autorin ist einfach Keine komplizierten Worte, keine hochtrabende Ausdrucksweise und alles in allem sehr lebendig Die Geschichte an sich ist sehr vielschichtig Immer wieder wechselt der Erz hler und man entdeckt die Geschichte und den Ablauf durch viele Augen was jedoch nicht st rend ist, im Gegenteil Dadurch w chst die Spannung Die Charaktere finde ich sehr gut ausgearbeitet Auch, wenn man zu Anfang mit Namen nur so bersch ttet wird, so hat man doch sp testens nach einem viertel des Buches den berblick Sollte man dennoch Hilfe ben tigen, so ist die Website zum Buch eine gute Quelle Durch die Weltkarte, die sich im Buch befindet, kommt man auch sehr gut mit den Ortswechseln klar Ein Blick darauf und zack man wei wo sich die Charaktere aufhalten Hier habe ich noch die wichtigsten Charaktere f r euch Selena Regano Die wahre Erbin des Throns von PeronyaMatt Avon Magier des Wei en OrdensSharan von Oltha Sultanin des W stenstaates OlthaDorian Avon Ritter Peronyas und Bruder der Verstorbenen K nigin LilianaKayko Ayamo Letzte des Drachenbeschw rer Volkes der KiwaKarol Jarvas Der falsche K nig PeronyasKilian Jarvas Gro magier des dunklen OrdensFazitIch habe das Buch in zwei Etappen gelesen, da sich w hrend der Feiertag leider eine Menge B cher angesammelt haben, dennoch war ich auch nach zwei Wochen nicht lesen schnell wieder in der Geschichte drin Alles in allem hat mir die Welt rund um die R ckeroberung Peronyas sehr gut gefallen und ich k nnte mir vorstellen, dass man noch weitere B cher zu dieser Welt schreiben kann Vielleicht macht Stefanie dies ja gerade Definitiv muss ich sagen F r Fan des Genres Fantasy ist dieses Buch ein muss Aufgrund der guten Ausarbeitung und der durchweg guten Spannung gebe ich dem Buch vier von f nf Sternen und hoffe in der nahen Zukunft noch mehr von der Autorin lesen zu k nnen

  2. Nadjab says:

    Erste S tzeKurz vor dem Eintreffen der gegnerischen Truppen erreichten die Schiffe des Sultans die steinige K ste Peronyas , wo eine tiefe Wolkendecke die Sicht ber die dahinterliegende Grassteppe erschwerte Zu allem Ungl ck wehte ein heftiger Wind und Regen k ndigte sich an.KlappentextMystisch, spannend, voller Abenteuer, so ist der Roman aus dem Fantasy Genre zu beschreiben, der sich um die Eroberung von Peronya dreht, wo ein d sterer K nig seit 15 Jahren die Menschen in Angst und Schrecken Erste S tzeKurz vor dem Eintreffen der gegnerischen Truppen erreichten die Schiffe des Sultans die steinige K ste Peronyas , wo eine tiefe Wolkendecke die Sicht ber die dahinterliegende Grassteppe erschwerte Zu allem Ungl ck wehte ein heftiger Wind und Regen k ndigte sich an.KlappentextMystisch, spannend, voller Abenteuer, so ist der Roman aus dem Fantasy Genre zu beschreiben, der sich um die Eroberung von Peronya dreht, wo ein d sterer K nig seit 15 Jahren die Menschen in Angst und Schrecken versetzt Seine grausame Herrschaft ist beispiellos, seine Krone mit Blut besiegelt Wie st rzt man einen K nig, der an Grausamkeit nicht zu bertreffen ist Wie befreit man ein Land, dessen Bewohner alle Hoffnung verloren haben Das wissen Helden, die im Feuer der Drachen geboren werden Ein junger Magier, eine stolze Herrscherin und eine legend re Kriegerin machen sich bereit, um der wahren K nigin auf ihren rechtm igen Platz zu verhelfen Dabei haben sie viele Abenteuer zu bestehen, die den Leser auf eine Reise in eine faszinierende, fremde Welt mitnehmen Meine MeinungDas Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erz hlers geschrieben und zwar aus der Perspektive von vielen verschiedenen Personen.Einmal haben wir Matt Avon, einen jungen Magier, der aufgrund seiner gro en magischen St rke als Nachfolgerin der Gro meisterin gilt Er ist aber unkonventiell, ehrgeizig und ist nicht unbedingt immer pflichtbewusst Er genie t das Leben.Dann haben wir noch die Sultanin Sharan, die G ttin der W ste Sie ist stark, wundersch n, selbstbewusst, unabh ngig und wird von ihrem Volk geliebt.Neben ihnen gibt es noch Dorian Avon, Matts Vater und Hauptmann der Sultanin Sharan, Serena Regano, die unbekannte Tochter des alten Herrschers von Peronya, und nat rlich Karol Jarvas und seinen Bruder Killian, die jetzigen Herrscher ber Peronya, und die T chter des Meeresherrschers Rio Jeder dieser Personen ist unglaublich vielf ltig und gut durchdacht Sie entwickeln sich weiter, entdecken ihre Tiefen und Grenzen und lernen dazu Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.Nicht nur die Charaktere, sondern auch die Welt und die Geschichte dieser ist unglaublich gut durchdacht und vielf ltig Ich konnte mich in der Geschichte verlieren und sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitrei en Es gibt berraschende Wendungen und Entwicklungen und mit jedem Kapitel hat man mehr ber die Charaktere und die Welt erfahren Das war eine tolle Erfahrung Der Schreibstil der Autorin war angenehm und fl ssig zu lesen und hat wirklich gut zur Geschichte gepasst.BewertungEin unglaublich toller Roman, der mich berrascht und beeindruckt hat, daher gibt es von mir5 von 5 W rmchen

  3. Claudia says:

    Meine MeinungIm Rahmen der Blogtour durfte ich das Buch Peronya Die Geschichte eines Kriegers lesen.Ich kam gut in die Geschichte rein Stefanie Bernardowitz hat einen einfachen und fl ssigen Schreibstil, in dem man sich verlieren kann Das Cover ist sehr dunkel gehalten und zeigt die vier Hauptcharaktere F r mich ein nicht ganz so gelungenes Cover, da man dadurch kaum die Chance hat, sich die Charaktere selbst vorzustellen Ansonsten ist im Buch noch eine sehr sch ne Karte von der Welt und Meine MeinungIm Rahmen der Blogtour durfte ich das Buch Peronya Die Geschichte eines Kriegers lesen.Ich kam gut in die Geschichte rein Stefanie Bernardowitz hat einen einfachen und fl ssigen Schreibstil, in dem man sich verlieren kann Das Cover ist sehr dunkel gehalten und zeigt die vier Hauptcharaktere F r mich ein nicht ganz so gelungenes Cover, da man dadurch kaum die Chance hat, sich die Charaktere selbst vorzustellen Ansonsten ist im Buch noch eine sehr sch ne Karte von der Welt und einige Zeichnungen im laufe der Geschichte, was ich sehr toll fand Die Charaktere waren gut ausgereift Ich konnte das Handeln der Protagonisten immer nachvollziehen Leider war es f r mich, durch die auktoriale Erz hlperspektive, schwierig sich mit den Hauptprotagonisten identifizieren zu k nnen Trotzdem mochte ich alle Hauptprotagonisten sehr gerne und war immer gespannt darauf wie sie die Situationen meistern Der Spannungsbogen war von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden und durch unvorhergesehene Wendungen konnte man nach und nach nicht mehr sagen, ob es gut oder schlecht f r die Protagonisten ausgehen wird Stefanie Bernardowitz schaffte es mit ihrer Umgebungsbeschreibung die Orte detailliert darzustellen Ich hatte oft Bilder im Kopf von den Orten, die die vier Hauptcharaktere besucht haben Was ich nicht so toll fand, war, dass die Reisen in einem Satz anfingen und im zweiten schon wieder beendet waren Es gab nie eine Reise die wir hautnah miterleben durften sondern wir waren von jetzt auf gleich an einem anderen Ort H tte man da ab und zu etwas mehr Zeilen investiert h tte mir das Buch definitiv noch besser gefallen.Das Ende war in sich abgeschlossen und im Epilog gibt es ein Versprechen auf mehr Mein Fazit Peronya Die Geschichte eines Kriegers ist ein spannendes Buch was mich schnell in den Bann ziehen konnte Die Protags waren klasse und lebendig, was aber ein wenig durch die Erz hlperspektive litt Daf r waren die Orte wunderbar, detailliert beschrieben und ich hatte zum Teil Kopfkino Ich kann dieses Buch an alle Fantasyfans weiterempfehlen, die sich auf eine neue Welt einlassen m chten

  4. Steve Clark says:

    Edition New Ed